Arbeitsort im Gesundheitswesen

Spitex – Spitalexterne Hilfe und Pflege

Spitex - Spitalexterne Hilfe und Pflege in der Schweiz

Spitex – Spitalexterne Hilfe und Pflege

Die Spitex ermöglicht die ambulante Pflege hilfsbedürftiger Menschen aller Altersgruppen zu Hause. In der Schweiz wird zwischen gemeinnützigen Nonprofit-Spitex-Organisationen und privaten Organisationen unterschieden.

Laut der aktuellen Spitex-Statistik des BFS wurden 2017 81% aller Spitex-Klient*innen (insgesamt 350.218) durch die Nonprofit-Spitex versorgt. Diese Zahl ist in den letzten Jahren um 120% gestiegen. Der Bedarf an gut ausgebildeten Spitex-Fachpersonen wird auch zukünftig stark ansteigen.

Von insgesamt 38.043 Spitex-Mitarbeiter*innen sind etwa 18.018 in Vollzeitstellen beschäftigt.

Wie die aktuelle Taschenstatistik Gesundheit 2018 zeigt, erhalten 59% der Personen, die von der Spitex unterstützt werden, darüber hinaus noch zusätzliche Hilfe von pflegenden Angehörigen.

Berufsbilder Spitex:

  • Fachfrau/-mann Langzeitpflege und -betreuung FA
  • Aktivierungsfachmann /-frau HF
  • Assistent/-in Gesundheit und Soziales EBA
  • Bachelor of Science in Ergotherapie
  • Bachelor of Science in Ernährung und Diäthetik
  • Fachmann/-frau Gesundheit EFZ
  • Pflegefachmann/-frau HF und Bachelor of Science in Pflege
  • Bachelor of Science in Physiotherapie
  • Fachexperte/-in für Infektionsprävention im Gesundheitsbereich Eidg. Diplom

Quelle: Spitex Verband Schweiz

Link

Aktuelle Spitex Jobs